Pioneer A-30-S Stereo-Verstärker, Französisch pionnier, zu Deutsch BAHNBRECHER!

Dieser amp sollte eigentlich nur als ergänzungsgerät dienen. Aber die qualität hinsichtlich verarbeitung, ausstattung, features und – vor allem klang – ist so gut, dass meine anderen verstärker echt zu kämpfen haben. Angesichts des geringen preises ist dieser “kleine” pioneer-verstärker unglaublich gut, und diese aussage gilt auch für phono.Vergessen sie die tests, wonach dieser amp punktemäßig unter den etablierten “gralshütern” steht. Dieser verstärker ist ein hit, ein absolutes schnäppchen. Na ja – und der service von amazon war mal wieder perfekt. Kleiner nachtrag: der amp läuft vollkommen problemlos. Der phono-ausgang ist sicherlich nicht “überdimensioniert”, verlangt aber durchaus nach guter hardware: ein gutes mm-system klingt dann auch erstaunlich gut. Phonosophie nimmt den a 30 übrigens als grundlage für eigene geräte – und das machen die aus gutem grund.

Überragend, mehr braucht man nicht. Die japaner schlagen zurück. Die derzeit angebotene stereo hifi produkte der japanische grosskonzerne werden die sogenannte “highend szene” mächtig aufmischen. Der pioneer a30 ist ein sehr gutes beispiel. Die verarbeitung ist hervorragend, es wird nicht unnötig materialien wie goldkontakte etc. Verschwendet die den klang so wie so nicht beeinflüssen. Dass einzige was der verstärker macht, und dass sehr gut, ist dass signal vom zuspieler verstärken in ein für ein lautsprecher brauchbares signal.

Habe nach 20 jahren wegen defekt mein sony “kraftwerk” austauschen müssen. Meine wahl viel auf den pioneer a30. Schönes wertiges aussehen, viele anschlußmöglichkeiten, loudness funktion, usw. Abwertung eindeutig beim klang. Bässe nicht sauber das gleiche gilt für die höhen. Für den “normalen” musikhörer ok. Für wahre hifi fans keine kaufempfehlung. Hier sind die Spezifikationen für die Pioneer A-30-S Stereo-Verstärker:

  • Geben Sie Ihr Modell ein,
    um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • 2 x 70 Watt (20-20.000 kHz, 4 Ohm), Single EL Transformator, diskret aufgebaute vollsymmetrische Endstufe, leistungsstarke Darlington Transistoren
  • Kurze Signalwege zu den Anschlussterminals und von Elkos zu Endstufen, Speaker A/B Schaltung, getrennte Klangregler für Bass & Höhen
  • Motorisch/Mechanischer Lautstärkeregler (Potentiometer), Power-Amp-Direct-Schaltung zur Nutzung als reine Endstufe, Direct-Schaltung, Loudness-Funktion
  • Schnittstelle: 6x Audio Eingang, 1x Audio Ausgang, 1x Speaker Terminals, 1x Power Amp Direct, 1x Kopfhörer Klinke; stabiler Unterbau mit großen TAOC-Füßen
  • Lieferumfang: Pioneer A-30-S Stereo-Verstärker silber, IR-Fernbedienung

Hübsch anzusehen, sound okay, zuverlässigkeit schlecht. Die verarbeitung ist wirklich gut, das gerät ist schön anzusehen, die leds sind dimmbar, knöpfe und drehregler sind wertig. Alles in allem (er steht bei mir auf dem schreibtisch) wirklich ein schönes gerät, die fernbedienung dürfte die wertigste fernbedienung sein, die ich in den letzten 20 jahren in der hand gehalten habe. Klang ist auch gut, sowohl mit monitoren als auch mit einer satelliten-/subwoofer-kombo. Kein rauschen, hab zwei dacs dran, die mit pcs verbunden sind, auch wenn ich den verstärker voll aufdrehe und kein signal anliegt, habe ich kein rauschen oder fiepen, das ist sehr gut. Was halt echt nicht toll ist, ist die zuverlässigkeit von dem gerät. Wenn ich die balance von mittig wegdrehe, verliere ich immer mal wieder entweder den rechten oder linken kanal, selten auch beide. Wenn ich dann den speaker-ausgang umschalte (spricht auf einen kanal gehe, an dem nichts hängt) und lauter und leiser drehe, macht’s irgendwann knack und beide kanäle sind wieder da. Das ist halt doch ein bisschen schrottig.

So macht musik wieder spaß. Habe mir den verstärker zugelegt, um endlich wieder ordentlich musik hören zu können. Mit der stereofunktion vom av-receiver geht das nicht wirklich gut. Das gerät sieht optisch wirklich toll und sehr wertig aus. Die bedienelemente arbeiten präzise, also kein eiern am lautstärkeregler o. Ein usb oder hdmi anschluss wären nicht schlecht gewesen (wenn man z. Den blu-ray player für cd’s missbrauchen will). Aber gut, dass bekommt man auch anders hin.

Kommentare von Käufern :

  • Französisch pionnier, zu Deutsch BAHNBRECHER!
  • Endlich wieder der alte Sound. Unsere Ohren ändern sich eben nicht.
  • So macht Musik wieder Spaß

Ich bestellte ein gebrauchtes gerät mit leichten schäden an den seiten. Geliefert wurde ein unbeschädigtes gerät in bereits geöffneter originalverpackung, allerdings o h n e netzanschlusskabel. Also zum örtlichen elektrofachhandel und kabel um € 6,90 gekauftverstärker ist klanglich toll, wenn ich auch sicherlich noch nicht alle optimierungsmöglichkeiten ausgeschöpft habe. Besten Pioneer A-30-S Stereo-Verstärker (2x 70 Watt, AUX, Tuner, Loudness-Funktion, Direct-Energy-Design) silber

26 Comments

  1. Verifizierter Kauf
    | Permalink

    Rezension bezieht sich auf : Pioneer A-30-S Stereo-Verstärker (2x 70 Watt, AUX, Tuner, Loudness-Funktion, Direct-Energy-Design) silber

    Solides gerät mit super sound . Der verstärker ist echt der hammer. Der holt alles aus den boxen raus. Ich hatte vorher einen surround verstärker. Der war sehr bassarm und sehr flach im klang. Der pioneer hat sehr satte bässe. Vor allen die loudness taste ist ein gewinn. Wer in erster linie musik hören will ist mit diesen verstärker gut bedient. Was nützen die besten boxen wenn der verstärker schlecht ist. Dieser hat ein sehr klares klangbild.
    • Verifizierter Kauf
      | Permalink
      Solides gerät mit super sound . Der verstärker ist echt der hammer. Der holt alles aus den boxen raus. Ich hatte vorher einen surround verstärker. Der war sehr bassarm und sehr flach im klang. Der pioneer hat sehr satte bässe. Vor allen die loudness taste ist ein gewinn. Wer in erster linie musik hören will ist mit diesen verstärker gut bedient. Was nützen die besten boxen wenn der verstärker schlecht ist. Dieser hat ein sehr klares klangbild.
      • Verifizierter Kauf
        | Permalink
        Super preis-leistungs-verhältnis. Zusammen mit meinen teufel ultima 40 mk2 boxen ein phantastischer klang. Für mein 28 qm großes wohnzimmer mehr als ausreichend. War mir nicht sicher, ob dies der richtige verstärker ist, weil ich auch gerne basslastige musik höre und kein extra subwooferausgang vorhanden ist. Mir steht jetzt jedoch mehr bass zur verfügung als ich und die gläser in der vitrine vertragen.
  2. Verifizierter Kauf
    | Permalink
    Super preis-leistungs-verhältnis. Zusammen mit meinen teufel ultima 40 mk2 boxen ein phantastischer klang. Für mein 28 qm großes wohnzimmer mehr als ausreichend. War mir nicht sicher, ob dies der richtige verstärker ist, weil ich auch gerne basslastige musik höre und kein extra subwooferausgang vorhanden ist. Mir steht jetzt jedoch mehr bass zur verfügung als ich und die gläser in der vitrine vertragen.
  3. Verifizierter Kauf
    | Permalink

    Rezension bezieht sich auf : Pioneer A-30-S Stereo-Verstärker (2x 70 Watt, AUX, Tuner, Loudness-Funktion, Direct-Energy-Design) silber

    Endlich wieder der alte sound. Unsere ohren ändern sich eben nicht. . Was war ich 1994 beeindruckt, als mein vater damals seine neue anlage von pioneer mir vorgeführt hat. Und in der mitte prangte der dicke pioneer-verstärker, in strahlendem goldmetallic – ich schreib mal bei gelegenheit hier hin, wenn ich wieder da war, welcher das genau war, denn er hat die anlage immer noch, weil es daran nichts zu verschlimmbessern gibt. Erst hatte ich einen grundig-verstärker, ein “erbstück” aus den 90ern, flacher hölzener klang, dann einen yamaha av-receiver, dem meine heco metas seit 2 jahren zuviel waren – keinerlei punch, nur noch krach. Also warum nicht mal bei pioneer schauen und der a30 kam ja sehr gut weg ind den kritiken. Wie man den für 240 euro herstellen kann, ist mir ein rätsel. Das ist genau der klang der mich damals schon erstaunen lassen hat – das teil hat einen druck, dass die boxen erstmals zeigen können, aus welchem holz sie geschnitzt sind. Ich betreibe noch einen heco celan 25a bass an dem verstärker, der tatsächlich manchml zu viel ist, da meine metas 700 jetzt erst richtig aufspielen und die bassreflexrohre an der rückwand auch was zu reflektieren haben. Was fehlt, ist angesichts des preises klar, das sind digitale eingänge.
  4. Verifizierter Kauf
    | Permalink

    Rezension bezieht sich auf : Pioneer A-30-S Stereo-Verstärker (2x 70 Watt, AUX, Tuner, Loudness-Funktion, Direct-Energy-Design) silber

    Endlich wieder der alte sound. Unsere ohren ändern sich eben nicht. . Was war ich 1994 beeindruckt, als mein vater damals seine neue anlage von pioneer mir vorgeführt hat. Und in der mitte prangte der dicke pioneer-verstärker, in strahlendem goldmetallic – ich schreib mal bei gelegenheit hier hin, wenn ich wieder da war, welcher das genau war, denn er hat die anlage immer noch, weil es daran nichts zu verschlimmbessern gibt. Erst hatte ich einen grundig-verstärker, ein “erbstück” aus den 90ern, flacher hölzener klang, dann einen yamaha av-receiver, dem meine heco metas seit 2 jahren zuviel waren – keinerlei punch, nur noch krach. Also warum nicht mal bei pioneer schauen und der a30 kam ja sehr gut weg ind den kritiken. Wie man den für 240 euro herstellen kann, ist mir ein rätsel. Das ist genau der klang der mich damals schon erstaunen lassen hat – das teil hat einen druck, dass die boxen erstmals zeigen können, aus welchem holz sie geschnitzt sind. Ich betreibe noch einen heco celan 25a bass an dem verstärker, der tatsächlich manchml zu viel ist, da meine metas 700 jetzt erst richtig aufspielen und die bassreflexrohre an der rückwand auch was zu reflektieren haben. Was fehlt, ist angesichts des preises klar, das sind digitale eingänge.
    • Verifizierter Kauf
      | Permalink
      Ich habe für meine zwei elac fs58 (100watt/4ohm) einen verstärker gesucht, der möglichst viel musik macht und universal einsetzbar sein würde. Einfach jede musikrichtung sollte möglich sein. Ich habe mich schließlich entschieden den denon pma-720ae und pioneer a30 miteinander zu vergleichen. Beide verstärker sind für unter 250€ / stück zu haben. Schon direkt nach dem auspacken war ich begeistert von der haptik und aussehen des a30. Der denon auf den bildern zwar ebenfalls eine wahre augenweide, jedoch in der hand und vor den augen mit abstrichen. Die regler rasten auf neutral ein, aber die markierung ist dann nicht oben und die regler sind außerdem fühlbar aus kunststoff. Aber diese kriterien sollten nicht ausschlaggebend sein. Der denon ist mit 85watt/kanal ausreichend dimensioniert um meine fs58 zu treiben.
  5. Verifizierter Kauf
    | Permalink

    Rezension bezieht sich auf : Pioneer A-30-S Stereo-Verstärker (2x 70 Watt, AUX, Tuner, Loudness-Funktion, Direct-Energy-Design) silber

    Ich habe für meine zwei elac fs58 (100watt/4ohm) einen verstärker gesucht, der möglichst viel musik macht und universal einsetzbar sein würde. Einfach jede musikrichtung sollte möglich sein. Ich habe mich schließlich entschieden den denon pma-720ae und pioneer a30 miteinander zu vergleichen. Beide verstärker sind für unter 250€ / stück zu haben. Schon direkt nach dem auspacken war ich begeistert von der haptik und aussehen des a30. Der denon auf den bildern zwar ebenfalls eine wahre augenweide, jedoch in der hand und vor den augen mit abstrichen. Die regler rasten auf neutral ein, aber die markierung ist dann nicht oben und die regler sind außerdem fühlbar aus kunststoff. Aber diese kriterien sollten nicht ausschlaggebend sein. Der denon ist mit 85watt/kanal ausreichend dimensioniert um meine fs58 zu treiben.
  6. Verifizierter Kauf
    | Permalink

    Rezension bezieht sich auf : Pioneer A-30-S Stereo-Verstärker (2x 70 Watt, AUX, Tuner, Loudness-Funktion, Direct-Energy-Design) silber

    Kurzer blick in die anleitung, dann installiert: quellen und boxen angeschlossen, fernbedienung in betrieb genommen. – erstaunlich ist, daß die geräte noch genau so groß sind wie vor dreißig jahren.
  7. Verifizierter Kauf
    | Permalink

    Rezension bezieht sich auf : Pioneer A-30-S Stereo-Verstärker (2x 70 Watt, AUX, Tuner, Loudness-Funktion, Direct-Energy-Design) silber

    Kurzer blick in die anleitung, dann installiert: quellen und boxen angeschlossen, fernbedienung in betrieb genommen. – erstaunlich ist, daß die geräte noch genau so groß sind wie vor dreißig jahren.
  8. Anonymous
    | Permalink

    Rezension bezieht sich auf : Pioneer A-30-S Stereo-Verstärker (2x 70 Watt, AUX, Tuner, Loudness-Funktion, Direct-Energy-Design) silber

    Edler klang, verarbeitungsqualität geht in ordnung. . Positiv:+ edler, sehr gut aufgelöster klang (das ding ist zu recht mehrfacher testsieger geworden). + alle drehknöpfe aus aluminium, insbesondere lautstärkeregler sehr angenehmes taktiles gefühl. + am line-out ausgang liegt ständig das eingehende audiosignal an, z. Um zusätzlich einen einen recorder oder ein kabelloses lautsprechersystem (sonos, canton. + ac-eingang ohne erdleitung (keine gefahr von brummschleifen). + kein class-d verstärkerbrummen wie beim a-50. + hochwertig verarbeitete fernbedienung mit extratasten für netzwerkplayer und sacd-player. + fernbedienung funktioniert auch unter schwierigsten bedingungen, z. Um die ecke, bei weiter entfernung vom gerät etc. + lautsprecher schalten sich nicht automatisch ab, wenn ein kopfhörer eingesteckt wird. + gut kombinierbar mit dem n-50, n-50a.
  9. Anonymous
    | Permalink

    Rezension bezieht sich auf : Pioneer A-30-S Stereo-Verstärker (2x 70 Watt, AUX, Tuner, Loudness-Funktion, Direct-Energy-Design) silber

    Edler klang, verarbeitungsqualität geht in ordnung. . Positiv:+ edler, sehr gut aufgelöster klang (das ding ist zu recht mehrfacher testsieger geworden). + alle drehknöpfe aus aluminium, insbesondere lautstärkeregler sehr angenehmes taktiles gefühl. + am line-out ausgang liegt ständig das eingehende audiosignal an, z. Um zusätzlich einen einen recorder oder ein kabelloses lautsprechersystem (sonos, canton. + ac-eingang ohne erdleitung (keine gefahr von brummschleifen). + kein class-d verstärkerbrummen wie beim a-50. + hochwertig verarbeitete fernbedienung mit extratasten für netzwerkplayer und sacd-player. + fernbedienung funktioniert auch unter schwierigsten bedingungen, z. Um die ecke, bei weiter entfernung vom gerät etc. + lautsprecher schalten sich nicht automatisch ab, wenn ein kopfhörer eingesteckt wird. + gut kombinierbar mit dem n-50, n-50a.
  10. Verifizierter Kauf
    | Permalink

    Rezension bezieht sich auf : Pioneer A-30-S Stereo-Verstärker (2x 70 Watt, AUX, Tuner, Loudness-Funktion, Direct-Energy-Design) silber

    Französisch pionnier, zu deutsch bahnbrecher. Nach 35 jahren guter dienste hat der siemens rv660 seinen geist aufgegeben. Da das kassettendeck der ukw-empfänger und der plattenspieler ohne einen verstärker so nützlich sind, wie ein auto ohne räder, habe ich mich umgehend nach einem würdigen nachfolger umgesehen und bin mit dem pioneer a-30-s fündig geworden. Meine anforderungen waren nicht einfach zu erfüllen, weil ich einerseits ein gerät gesucht habe, dass neben klanglichen auch meinen haptischen ansprüchen gerecht wird und dass sich andererseits der farbe, der größe und der optik nach in das gesamtbild der hifi-anlage einfügt. Ich besitze diesen verstärker nun 2 monate und kann nur sagen: der pioneer a-30-s erfüllt sie alleklang:klanglich bin ich sehr zufrieden, definitiv eine verbesserung gegenüber dem vorgänger. Ich habe mir im elektrofachhandel diverse geräte, die das doppelte bzw. Dreifache kosten, vorführen lassen, auch diese konnten mit dem a-30 nicht mithalten. Eine bereicherung war vor allem die loudness-funktion, die beim hören mit geringer lautstärke die bässe und die höhen anhebt, wodurch der klang voller und lebendiger wird. Nach dem auspacken und einbauen hab ich gleich mal ein paar platten aufgelegt und war über alle maßen begeistertverarbeitung:in der hinsicht war ich sehr penibel, weil sich metall einfach besser anfühlt als plastik, und beim rest meiner anlage ausschließlich metallische bauteile verwendet wurden. Meine große sorge war: so etwas findet man heutzutage nicht mehr.
    • Verifizierter Kauf
      | Permalink
      Französisch pionnier, zu deutsch bahnbrecher. Nach 35 jahren guter dienste hat der siemens rv660 seinen geist aufgegeben. Da das kassettendeck der ukw-empfänger und der plattenspieler ohne einen verstärker so nützlich sind, wie ein auto ohne räder, habe ich mich umgehend nach einem würdigen nachfolger umgesehen und bin mit dem pioneer a-30-s fündig geworden. Meine anforderungen waren nicht einfach zu erfüllen, weil ich einerseits ein gerät gesucht habe, dass neben klanglichen auch meinen haptischen ansprüchen gerecht wird und dass sich andererseits der farbe, der größe und der optik nach in das gesamtbild der hifi-anlage einfügt. Ich besitze diesen verstärker nun 2 monate und kann nur sagen: der pioneer a-30-s erfüllt sie alleklang:klanglich bin ich sehr zufrieden, definitiv eine verbesserung gegenüber dem vorgänger. Ich habe mir im elektrofachhandel diverse geräte, die das doppelte bzw. Dreifache kosten, vorführen lassen, auch diese konnten mit dem a-30 nicht mithalten. Eine bereicherung war vor allem die loudness-funktion, die beim hören mit geringer lautstärke die bässe und die höhen anhebt, wodurch der klang voller und lebendiger wird. Nach dem auspacken und einbauen hab ich gleich mal ein paar platten aufgelegt und war über alle maßen begeistertverarbeitung:in der hinsicht war ich sehr penibel, weil sich metall einfach besser anfühlt als plastik, und beim rest meiner anlage ausschließlich metallische bauteile verwendet wurden. Meine große sorge war: so etwas findet man heutzutage nicht mehr.
  11. Anonymous
    | Permalink

    Rezension bezieht sich auf : Pioneer A-30-S Stereo-Verstärker (2x 70 Watt, AUX, Tuner, Loudness-Funktion, Direct-Energy-Design) silber

    Kann mich hier nur den meisten vorrednern anschließen, denn das teil ist für den preis der hammer hatte die nase voll von meinem av-receiver und bin sowas von happy :-)geniale optik, hochwertiges material, einfache bedienung und ein geiler sound.
  12. Anonymous
    | Permalink

    Rezension bezieht sich auf : Pioneer A-30-S Stereo-Verstärker (2x 70 Watt, AUX, Tuner, Loudness-Funktion, Direct-Energy-Design) silber

    Kann mich hier nur den meisten vorrednern anschließen, denn das teil ist für den preis der hammer hatte die nase voll von meinem av-receiver und bin sowas von happy :-)geniale optik, hochwertiges material, einfache bedienung und ein geiler sound.
    • Verifizierter Kauf
      | Permalink
      Nachdem ich mich 3 jahre lang mit 5. 1 verstärkern herumgeärgert habe, (5. 1 und audiophiles hören – das verträgt sich einfach nicht) bin ich nun wieder auf stereo umgestiegen. Meine wahl fiel auf den a-30, weil er 5 sterne sein eigen nennt, und was soll ich sagen?. Er hat jeden einzelnen davon verdient. Ich betreibe ihn mit einem yamaha bluray player und bose acoustimass boxen, der sound ist absolut high-end. Der bass in verbindung mit der loudness taste ist einfach der hammer, ebenso die höhen – ich erlebe zur zeit all meine lieblings-cds neu. Danke pioneer für dieses schnörkellosen kraftpaket.
  13. Verifizierter Kauf
    | Permalink

    Rezension bezieht sich auf : Pioneer A-30-S Stereo-Verstärker (2x 70 Watt, AUX, Tuner, Loudness-Funktion, Direct-Energy-Design) silber

    Nachdem ich mich 3 jahre lang mit 5. 1 verstärkern herumgeärgert habe, (5. 1 und audiophiles hören – das verträgt sich einfach nicht) bin ich nun wieder auf stereo umgestiegen. Meine wahl fiel auf den a-30, weil er 5 sterne sein eigen nennt, und was soll ich sagen?. Er hat jeden einzelnen davon verdient. Ich betreibe ihn mit einem yamaha bluray player und bose acoustimass boxen, der sound ist absolut high-end. Der bass in verbindung mit der loudness taste ist einfach der hammer, ebenso die höhen – ich erlebe zur zeit all meine lieblings-cds neu. Danke pioneer für dieses schnörkellosen kraftpaket.
  14. Verifizierter Kauf
    | Permalink

    Rezension bezieht sich auf : Pioneer A-30-S Stereo-Verstärker (2x 70 Watt, AUX, Tuner, Loudness-Funktion, Direct-Energy-Design) silber

    Betriebe den pioneer a30 in verbindung mit magnat vector 207 boxen und bin begeistert vom klang. Hatte vorher versucht die boxen mit einem denon avr-x1000 zu treiben, der klang war alles andere als toll.
  15. Verifizierter Kauf
    | Permalink

    Rezension bezieht sich auf : Pioneer A-30-S Stereo-Verstärker (2x 70 Watt, AUX, Tuner, Loudness-Funktion, Direct-Energy-Design) silber

    Betriebe den pioneer a30 in verbindung mit magnat vector 207 boxen und bin begeistert vom klang. Hatte vorher versucht die boxen mit einem denon avr-x1000 zu treiben, der klang war alles andere als toll.
    • Anonymous
      | Permalink
      Ich habe den artikel gekauft weil ich einen anständigen verstärker gesucht habe. Ich hatte verschiedene artikel zur auswahl genommen und mich für den entschieden, weil ich mit pioneer schon gute erfahrung gemacht habe. Ich habe zwei 200 watt standboxen angeschlossen und im bi wiring modus laufen. Mit reduziertem bass kann ich auf voller lautstärke ohne verzerrung musik hören.
      • Anonymous
        | Permalink
        Ich habe den artikel gekauft weil ich einen anständigen verstärker gesucht habe. Ich hatte verschiedene artikel zur auswahl genommen und mich für den entschieden, weil ich mit pioneer schon gute erfahrung gemacht habe. Ich habe zwei 200 watt standboxen angeschlossen und im bi wiring modus laufen. Mit reduziertem bass kann ich auf voller lautstärke ohne verzerrung musik hören.
  16. Verifizierter Kauf
    | Permalink
    Für ein einstiegsgerät erstaunlich gute stereowiedergabe und sehr gute verabeitung. Wie die Überschrift schon verlautet ist es erstaunlich wie gut dieser stereoverstärker ist und dies in der einstiegsklasse. Ich wage es daher kaum zu schreiben, aber der pioneer a-30 klingt für mich in stereo sogar besser als mein geliebter mehrkanal av-receiver marantz sr 7008 und dieser bewegt sich schon in einer viel höheren preisklasse. Denn der unterschied liegt bei mir zuhause darin, dass die bühnenbreite und tiefe bei der stereowiedergabe beim pioneer a-30 größer ist und auch dass, wie ich es nenne, erdige und greifbare beim stereoklang vorhanden ist, was ich bei meinen marantz sr 7008 im reinen stereobetrieb vermisse, denn da ist dieser mir etwas zu lieb und eingeengter, was aber nicht bedeuten soll, dass ein marantz sr 7008 schlecht klingt. Erstaunlich ist auch die klangliche abstimmung des pioneer a-30, die man eher als leicht warm oder leicht seidig in den höhen und dennoch körperhaft in den tiefen bezeichnen kann, was bei mir dazu führt, das ich wieder gerne mal länger musik höre und bei klassig die streichinstrumente wieder körper haben. Auch die qualität der verarbeitung und dem einsatz von aluminium für die front und reglern sowie bedienknöpfen ist in dieser preisklasse eher selten anzutreffen und somit ist der pioneer a-30 klassenübergreifend. Einen negativen punkt gibt es allerdings bei meinen pioneer a-30 und dies ist dass hin und wieder bei rezensionen zu lesende leichte brummgeräusch bzw. Summen was vom trafo kommen soll. Dieses geräusch ist zwar bei meinem pioneer a-30 sehr leise und nur aus nächster nähe am gerät zu hören, dennoch habe ich dieses durch anwendung von shock absorbern, auf den das gerät nun steht, beseitigen können. Fazit:ein toller stereoverstärker in der einsteigerklasse mit für heutige zeit ungewöhnlich gute verarbeitungsqualität sowie klangqualität der zurecht als geheimtipp in der einstiegsklasse empfohlen werden kann.
    • Verifizierter Kauf
      | Permalink
      Für ein einstiegsgerät erstaunlich gute stereowiedergabe und sehr gute verabeitung. Wie die Überschrift schon verlautet ist es erstaunlich wie gut dieser stereoverstärker ist und dies in der einstiegsklasse. Ich wage es daher kaum zu schreiben, aber der pioneer a-30 klingt für mich in stereo sogar besser als mein geliebter mehrkanal av-receiver marantz sr 7008 und dieser bewegt sich schon in einer viel höheren preisklasse. Denn der unterschied liegt bei mir zuhause darin, dass die bühnenbreite und tiefe bei der stereowiedergabe beim pioneer a-30 größer ist und auch dass, wie ich es nenne, erdige und greifbare beim stereoklang vorhanden ist, was ich bei meinen marantz sr 7008 im reinen stereobetrieb vermisse, denn da ist dieser mir etwas zu lieb und eingeengter, was aber nicht bedeuten soll, dass ein marantz sr 7008 schlecht klingt. Erstaunlich ist auch die klangliche abstimmung des pioneer a-30, die man eher als leicht warm oder leicht seidig in den höhen und dennoch körperhaft in den tiefen bezeichnen kann, was bei mir dazu führt, das ich wieder gerne mal länger musik höre und bei klassig die streichinstrumente wieder körper haben. Auch die qualität der verarbeitung und dem einsatz von aluminium für die front und reglern sowie bedienknöpfen ist in dieser preisklasse eher selten anzutreffen und somit ist der pioneer a-30 klassenübergreifend. Einen negativen punkt gibt es allerdings bei meinen pioneer a-30 und dies ist dass hin und wieder bei rezensionen zu lesende leichte brummgeräusch bzw. Summen was vom trafo kommen soll. Dieses geräusch ist zwar bei meinem pioneer a-30 sehr leise und nur aus nächster nähe am gerät zu hören, dennoch habe ich dieses durch anwendung von shock absorbern, auf den das gerät nun steht, beseitigen können. Fazit:ein toller stereoverstärker in der einsteigerklasse mit für heutige zeit ungewöhnlich gute verarbeitungsqualität sowie klangqualität der zurecht als geheimtipp in der einstiegsklasse empfohlen werden kann.
  17. Verifizierter Kauf
    | Permalink

    Rezension bezieht sich auf : Pioneer A-30-S Stereo-Verstärker (2x 70 Watt, AUX, Tuner, Loudness-Funktion, Direct-Energy-Design) silber

    Habe diesen pioneer-verstärker gekauft als ersatz für einen denon-verstärker der gleichen klasse, der leider sehr störend gerauscht hat, auch wenn keine quelle angeschlossen war (wurde zurückgenommen). Im vergleich dazu fällt mir auf:der pioneer ist sehr viel hochwertiger verarbeitet, die regler sind nicht aus billigem plastik sondern machen einen stabilen eindruck (metall). Der klang ist super (war beim denon aber auch nicht zu beanstanden). Die mitgelieferte fernbedienung funktioniert auch gut; eigentlich gibt es nicht viel zu sagen. Sehr empfehlenswertps: die angeschlossenen boxen sind 2 nubox 381.
    • Verifizierter Kauf
      | Permalink
      Habe diesen pioneer-verstärker gekauft als ersatz für einen denon-verstärker der gleichen klasse, der leider sehr störend gerauscht hat, auch wenn keine quelle angeschlossen war (wurde zurückgenommen). Im vergleich dazu fällt mir auf:der pioneer ist sehr viel hochwertiger verarbeitet, die regler sind nicht aus billigem plastik sondern machen einen stabilen eindruck (metall). Der klang ist super (war beim denon aber auch nicht zu beanstanden). Die mitgelieferte fernbedienung funktioniert auch gut; eigentlich gibt es nicht viel zu sagen. Sehr empfehlenswertps: die angeschlossenen boxen sind 2 nubox 381.