Facor F900 tooth Verstärker Blau 50W, Klein und Laut genug

Verstärker funktioniert, aber netzteil defekt, alles etwas weniger robust. Der verstärker tut, was er soll und funktioniert einwandfrei. Leiderwar das netzteil nach kurzer zeit defekt (stecker), aber mit einemanderen netzteil kann ich den weiter betreiben. Wenn man kein anderesnetzteil zur hand hat, dessen leistung, spannungslage und polungpassen, wäre es ärgerlich und man hätte vielleicht weniger punkte gegeben. Von den funktionen bin ich überzeugt – für den preis kann man nicht allzuviel erwarten, aber das preis-leistungsverhältnis ist ok. Das teil ist sehr kleinund kompakt. Die haptik der tasten wirkt eher billig und wenig robust. Ein brummen ist zu hören, aber naja. Fürparties in großen räumen mit laptop, einem subwoofer und boxen reichtdas aus.

Kann mit lautsprechern verwendet werden – als ersatz für eine stereoanlage – soferne man keine besonders hohe ansprüche an die tonqualität stellt. Streaming mit hendy oder tablet ohne probleme.

Der bluetooth verstärker ist einfach zu bedienen und durch die geringe größe findet er auch überall platz. Der sound ist in ordnung für diesen preis. Die tasten sind etwas klein, aber die benötige ich eigenltich auch nicht. Meine verwendung ist anschalten, mit bluetooth gerät koppeln und loshören, ggf. Noch die lautstärke ändern. Das klappt auch gang gut, da der letzte eingang gewählt bleibt. Das einzige was mich etwas stört, ist der bestätigungston der kopplung eines bluetooth-gerätes. Dieser wird gefühlt in maximaler lautstärke wiedergegeben. Ansonsten bin ich sehr zufrieden. Hier sind die Spezifikationen für die Facor F900 tooth Verstärker Blau 50W:

  • DC 9-24V Hifi mini 50W + 50W 2 Kanäle TPA3116 bluetooth Verstärker, einschließlich der DC 12V 5A Netzteil.
  • AUX (3,5 mm) Eingangsbuchse und bluetooth 4.0 + EDR, Unterstützung A2DP Profil, Kompatibel mit allen Ihren Lieblingsbluetooth Geräten aber nicht Anzug für das Benennen.
  • Ausgangsleistung (RMS): 50W x 2 an Lautsprecher, 105mW x 2 an Kopfhörer. Gute Klangqualität ohne Verzerrung, kein Brummen oder Zischen und klingt klar, knackig.
  • Super kompatibel zu singen, IPhone, Smart Phone, TV Tablet PC und Kopfhörer etc. Starke drahtlose buletooth Bereich, auch im Keller, ist das Signal offensichtlich, die innerhalb von ca. 30 Meter entfernt.
  • Mini-Größe und elegantes Design, Aluminium-Körper mit Lautstärkeregler, können Sie es überall auch Klebeband mit Klettverschluss.

Wie im artiekelprofil beschrieben. Wie im artikel profil angegeben. Habe es mit einem starken dc-netzteil geschaltet und läuft ohne probleme. Klang ist ausgesprochen gut. Bluethooth funktioniert auch gut.

Kann mit lautsprechern verwendet werden – als ersatz für eine stereoanlage – soferne man keine besonders hohe ansprüche an die tonqualität stellt. Streaming mit hendy oder tablet ohne probleme.

Kommentare von Käufern :

  • wie im Artiekelprofil beschrieben
  • Gute Verstärkerleistung, allerdings mit einer Schwäche
  • Genau das, was ich suchte

Wie im artiekelprofil beschrieben. Wie im artikel profil angegeben. Habe es mit einem starken dc-netzteil geschaltet und läuft ohne probleme. Klang ist ausgesprochen gut. Bluethooth funktioniert auch gut. Besten Facor F900 Bluetooth Verstärker Blau 50W + 50W mit Netzteil DC 12V 5A

4 Comments

  1. Größe: Verstärker+Euro Netzteil Verifizierter Kauf
    | Permalink
    Gute verstärkerleistung, allerdings mit einer schwäche. Dieser verstärker wurde an einen echo dot angeschlossen um damit die deckenlautsprecher zu betreiben, alles kein problem auch die verstärkerleistung ist sehr gut, allerding wenn keine musik gespielt wird, hört man ein sehr starkes rauschen auf den boxen.
  2. Größe: Verstärker+Euro Netzteil Verifizierter Kauf
    | Permalink

    Rezension bezieht sich auf : Facor F900 Bluetooth Verstärker Blau 50W + 50W mit Netzteil DC 12V 5A

    Gute verstärkerleistung, allerdings mit einer schwäche. Dieser verstärker wurde an einen echo dot angeschlossen um damit die deckenlautsprecher zu betreiben, alles kein problem auch die verstärkerleistung ist sehr gut, allerding wenn keine musik gespielt wird, hört man ein sehr starkes rauschen auf den boxen.
    • Größe: Verstärker + Euro Netzteil Verifizierter Kauf
      | Permalink
      Kurzes vorwort:nachdem mein verstärker der alten teufel impaq 500 anlage das zeitliche segnete, musste ersatz her, da die passiven heco victa 200 und ein passiver subwoofer bedient werden wollten. Schnell stoßt man bei der suche auf das “tpa3116”-modul, was man meistens nur als bestücktes pcb ohne gehäuse findet. Schaut man sich etwas tiefer um, dann stoßt man auf den smsl sa-60, der das tpa3116-modul verbaut hat, aber leider keinen passive subwoofer ansteuern kann und schließlich taucht auch irgendwann der “facor mini bluetooth verstärker” auf, der sich so liest, als wäre er für meinen einsatzzweck entwickelt worden (original-hersteller scheint mogu zu sein und bietet diesen verstärker auch als “s700” an). Zum positiven:+ digital-verstärker+ sehr günstig+ er ist wirklich mini+ hohe leistung für weit mehr als zimmerlautstärke, egal ob lautsprecher oder subwoofer+ klanglich sehr gut+ das netzteil hat ce-zeichen und zeigt technisch nichts negatives (ausgang 12v/5a)+ 2. 1 mit extra bassregler, der nur den subwoofer beeinflusst (sehr gut)+ gummi-füße, damit er nicht leicht verrutscht+ sehr hochwertige anschlussklemmen mit der möglichkeit für bananenstecker+ alle möglichen anschlüsse (bluetooth, aux, kopfhörerausgang) und selbst über usb kann er als externe soundkarte am pc eingesetzt werden (getestet mit win10)+ fernbedienung, die nicht so “billig” wirkt, wie diese 0815-folien-teile+ die lautstärkereglung erfolgt digital, d. Kein rauschendes poti nach längerer einsatzzeit+ gut verarbeitetes metall-gehäuse+ schöne haptik der tasten (egal ob fernbedienung oder am verstärker selbst)zum neutralen:o dadurch, dass der facor so klein ist, verlagert sich das gewicht mit den angeschlossenen leistungen nach hinten, was ihn zum kippen bringto leitungen vom netzteil etwas kurzo startet immer mit “lautstärke 10”. Weshalb man immer nach dem einschalten, kurz runter regeln muss (je nach eingestellter quelle)zum negativen:- die mitgelieferten kabel sind minderwertig, da auf jeden fall nach alternativen umschauenfazit:bis jetzt kann ich mich überwiegend nur sehr positiv über den facor digital-verstärker äußern. Er bietet zu einem günstigen preis genau das, was ich suchte und sogar noch mehr.
      • Größe: Verstärker + Euro Netzteil Verifizierter Kauf
        | Permalink
        Kurzes vorwort:nachdem mein verstärker der alten teufel impaq 500 anlage das zeitliche segnete, musste ersatz her, da die passiven heco victa 200 und ein passiver subwoofer bedient werden wollten. Schnell stoßt man bei der suche auf das “tpa3116”-modul, was man meistens nur als bestücktes pcb ohne gehäuse findet. Schaut man sich etwas tiefer um, dann stoßt man auf den smsl sa-60, der das tpa3116-modul verbaut hat, aber leider keinen passive subwoofer ansteuern kann und schließlich taucht auch irgendwann der “facor mini bluetooth verstärker” auf, der sich so liest, als wäre er für meinen einsatzzweck entwickelt worden (original-hersteller scheint mogu zu sein und bietet diesen verstärker auch als “s700” an). Zum positiven:+ digital-verstärker+ sehr günstig+ er ist wirklich mini+ hohe leistung für weit mehr als zimmerlautstärke, egal ob lautsprecher oder subwoofer+ klanglich sehr gut+ das netzteil hat ce-zeichen und zeigt technisch nichts negatives (ausgang 12v/5a)+ 2. 1 mit extra bassregler, der nur den subwoofer beeinflusst (sehr gut)+ gummi-füße, damit er nicht leicht verrutscht+ sehr hochwertige anschlussklemmen mit der möglichkeit für bananenstecker+ alle möglichen anschlüsse (bluetooth, aux, kopfhörerausgang) und selbst über usb kann er als externe soundkarte am pc eingesetzt werden (getestet mit win10)+ fernbedienung, die nicht so “billig” wirkt, wie diese 0815-folien-teile+ die lautstärkereglung erfolgt digital, d. Kein rauschendes poti nach längerer einsatzzeit+ gut verarbeitetes metall-gehäuse+ schöne haptik der tasten (egal ob fernbedienung oder am verstärker selbst)zum neutralen:o dadurch, dass der facor so klein ist, verlagert sich das gewicht mit den angeschlossenen leistungen nach hinten, was ihn zum kippen bringto leitungen vom netzteil etwas kurzo startet immer mit “lautstärke 10”. Weshalb man immer nach dem einschalten, kurz runter regeln muss (je nach eingestellter quelle)zum negativen:- die mitgelieferten kabel sind minderwertig, da auf jeden fall nach alternativen umschauenfazit:bis jetzt kann ich mich überwiegend nur sehr positiv über den facor digital-verstärker äußern. Er bietet zu einem günstigen preis genau das, was ich suchte und sogar noch mehr.